Die Interaktion zwischen Mensch und Computer in sicherheitskritischen Systemen ist eine interdisziplinäre Herausforderung. Sicherheitskritische Anwendungsfelder sind vielfältig und umfassen verschiedene Branchen und Bereiche, beispielsweise Produktion, Medizin, Katastrophenschutz oder Verkehr. Neben stationären Rechnern und Maschinen haben mobile Kontexte und Endgeräte bereits seit einigen Jahren eine enorme Bedeutung.

Die Bedeutung der eingangs beschriebenen Thematik wird seit einigen Jahren auch durch die 2015 gegründete Fachgruppe „Mensch-Maschine-Interaktion in sicherheitskritischen Systemen“ (www.FG-MMI-SKS.gi.de) des Fachbereichs „Mensch-Computer-Interaktion“ der Gesellschaft für Informatik (GI) repräsentiert. Sie geht aus dem 2006 gegründeten Arbeitskreis hervor.

Ein Initialpapier zur Gründung der Fachgruppe finden Sie als PDF-Dokument unter:
2015_GI-Fachgruppe-MMI-SKS.pdf

In den vergangenen Jahren konnten zahlreiche Workshops veranstaltet werden und Special Issues in (internationalen) Journals herausgegeben werden. Wir freuen uns stets über neue Mitglieder – sprechen Sie uns an!

Kontakt/Leitungsgremium

Dr. Christian Reuter, Universität Siegen (Sprecher der Fachgruppe) (christian.reuter@uni-siegen.de)
Jun.-Prof. Dr. Tilo Mentler, Universität zu Lübeck (stv. Sprecher)
Prof. Dr. Stefan Geisler, Hochschule Ruhr West

Aktuelle Workshops und Special Issues

http://sec-hci.chreu.de/